Im Ausland Freunde finden: Unsere Top 10 Tips

Mal ganz unter uns, ein Umzug ins Ausland kann sich wie ein echtes Irrgarten-Abenteuer anfühlen. Du navigierst dich durch neue Stadtpläne, gewöhnst dich an die Eigenheiten deiner neuen Arbeitsumgebung, versuchst die lokalen Gerichte zu verstehen, bemühst dich, die neue Sprache zu erlernen und als Kirsche auf der Torte steht da noch die Herausforderung, neue Freunde zu finden. Gib jetzt noch eine Prise natürliche Schüchternheit und Introvertiertheit hinzu und dein neues Land kann ein bisschen überwältigend wirken.

10 Tips um Freunde zu finden, ohne deine Komfortzone zu verlassen - mehr oder weniger

Aber Kopf hoch! Du musst nicht gleich eine Dinnerparty veranstalten und Fremde einladen oder spontan auf der Straße Gespräche beginnen, um bedeutungsvolle Kontakte zu knüpfen. Für alle introvertierten Abenteurer da draußen haben wir daher eine Liste von 10 super Tipps zusammengestellt, um Freunde zu finden, ohne dabei deine Komfortzone zu verlassen. Bereit? Lass uns starten!

1. Ehrenamtliche Arbeit

Ehrenamtliche Arbeit ist nicht nur eine wunderbare Art, der Gesellschaft etwas zurückzugeben, sondern stärkt auch dein Selbstwertgefühl und bringt dich mit gleichgesinnten Menschen zusammen. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten - von der Unterstützung in lokalen Jugendzentren über die Hilfe für Obdachlose bis hin zur Arbeit in altersspezifischen Gruppen, Waisenhäusern oder Tierheimen. Ein schneller Google-Suchlauf nach "Ehrenamtliche Arbeit" und dem Namen deiner neuen Stadt bietet sicherlich einige interessante Optionen.

2. Online Gaming

Die Welt des Online-Gamings ist weit mehr als nur Pixel und Unterhaltung - sie ist ein pulsierendes soziales Zentrum! Du kannst neue Menschen kennenlernen, ohne deinen gemütlichen Gaming-Stuhl zu verlassen, und oft entwickeln sich aus diesen virtuellen Kontakten lebenslange Freundschaften. Online-Spiele bringen dir eine faszinierende Vielfalt von Menschen nahe, inklusive denen, die du sonst vielleicht nie getroffen hättest. Zu den beliebtesten Spielen gehören PUBG, Minecraft, Fortnite Battle Royale, League of Legends und Among Us.

3. Fitnessstudio

Fitnessstudios sind nicht nur tolle Orte, um in Form zu kommen - sie bieten auch die perfekte Plattform für ungezwungene Gespräche, die sich zu tieferen Freundschaften entwickeln können. Zögere nicht, um Tipps oder Hilfe beim Training zu bitten. Und falls der Hantelbereich dir etwas zu viel ist, sind Gruppenkurse eine wunderbare Alternative. Ein wenig Vorab-Geplauder mit anderen Kursteilnehmern kann schnell zu neuen Kontakten in sozialen Medien oder zu gemeinsamen Smoothie-Dates nach dem Training führen.

Freunde im Fitnesstudio

4. Trete einem Club oder einer Gesellschaft bei

In einem Club oder einer Gesellschaft mitzuwirken, ist eine fantastische Möglichkeit, Gleichgesinnte zu treffen. Ob Sportverein, Wandergruppe, Kulturverein, Musikgruppe, Tanzensemble oder Theatergruppe - gemeinsame Interessen sind das Fundament für neue Freundschaften. Auch Literaturkreise sind eine wunderbare Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen.

5.  Beleg einen Kurs

Die Teilnahme an einem Kurs kann eine fabelhafte Möglichkeit sein, neue Bekanntschaften zu machen! Entscheide dich für einen Anfängerkurs und du musst dir keine Sorgen machen, nicht auf dem neuesten Stand zu sein, denn alle werden auf demselben Niveau sein. Du kannst dich mit etwas Neuem herausfordern oder dein Wissen in einem bestehenden Bereich vertiefen. Sprach-, Mal-, Fotografie-, Tanz- oder Kochkurse sind nur einige Beispiele.

6. Nutze Freundschafts-Apps

Wir leben in einer digitalen Welt voller Apps, um neue Leute kennenzulernen - eine perfekte Möglichkeit, ein Gefühl für jemanden zu bekommen, bevor du deine Zeit und emotionale Energie in eine aufkeimende Freundschaft investierst. Einige der beliebtesten Apps zur Freundschaftssuche sind Meetup, Friender und Bumble.

7. Nutze Social Media

Soziale Medien wie Instagram und Facebook sind nicht nur zum Durchscrollen von niedlichen Katzen-Videos oder zum Stalken deiner Lieblingspromis gedacht. Du kannst sie auch verwenden, um neue Freunde zu finden, sogar als Introvertierter. Nutze die "Check-in"-Funktion, um zu sehen, wer in deiner Umgebung ist, oder folge lokalen Ortskonten auf Instagram, um einen Blick auf deren Follower zu werfen. Du kannst dann interessante Leute, auf die du stößt, anfangen zu folgen und ein Gespräch per Direktnachricht beginnen.

8. Facebook-Events

Facebook-Events bieten einen Zugang zu lokalen Veranstaltungen, ohne dass du persönlich eingeladen werden musst. Wenn du Bedenken hast, alleine hinzugehen, nutze die Liste der Leute, die als "Teilnehmende" markiert haben, um ein Gespräch über Messenger über das Event zu beginnen. Dies kann den Weg ebnen, damit ihr gemeinsam hingeht oder zumindest vor Ort ein "Hallo" austauscht.

9. Sag öfter "Ja"

Eine Möglichkeit, neue Leute kennenzulernen, besteht darin, öfter "Ja" zu sagen. Du musst nicht immer der Einladende sein, aber übe dich darin, Einladungen anzunehmen. Wenn dir jemand in einem vollen Bus einen Sitzplatz neben sich anbietet, sag ja! Wenn ein Kollege dich nach der Arbeit auf einen Kaffee einlädt, sag ja! Probier es aus, was ist das Schlimmste, was passieren kann? Du entscheidest, es nicht noch einmal zu tun?

Bierfreunde

10. Sei du selbst

Egal, ob du introvertiert bist oder nicht, es ist entscheidend, du selbst zu sein, wenn du neue Leute triffst. Denk daran, du bist einzigartig und die Welt um dich herum ist gespannt, DICH kennenzulernen. Die oben gegebenen Tipps sind Methoden, um neue Leute kennenzulernen, aber es ist deine Persönlichkeit und Authentizität, die langfristige und echte Beziehungen schmieden wird.

Viel Glück auf deiner Reise und denke daran: Da draußen wartet eine ganze Welt darauf, dich kennenzulernen. Alles, was du tun musst, ist "Hallo" zu sagen. Viel Spaß beim Freunde finden!

Erstellungsdatum 13.07.2023
Teilen auf:
Schnell zum Erfolg
Persönliche Beratung
Top-Arbeitgeber

Nützliche Artikel

Empfohlene Jobs

Entdecke diese Länder